Neuigkeiten

Patricia Eschenlohr neue Sprecherin - Auftakt mit Aiwanger in die neue Amtsperiode

Unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen hat der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern am 15. März 2021 seine konstituierende Sitzung der neuen Amtsperiode im Schulungs- und Ausstellungszentrum des KoNaRo durchgeführt.
Staatsminister Aiwanger nahm persönlich an der Sitzung teil und diskutierte mit den Ratsmitgliedern die Maßnahmen und Herausforderungen der Bayerischen Bioökonomiestrategie „Zukunft. Bioökonomie. Bayern.

Er würdigte die Arbeit des SVB und das Engagement der Ratsmitglieder und betonte, sich persönlich für die Weiterentwicklung der Bioökonomie einzusetzen. Zudem dankte der Staatsminister dem bisherigen Ratssprecher Prof. Dr. Sieber, der weiterhin Mitglied des Rates ist, aber nicht mehr als Sprecher zur Verfügung stand: „Das Wirken von Professor Dr. Sieber und des gesamten Sachverständigenrates verdient Respekt und höchste Anerkennung.“
Zur neuen Sprecherin des Rates wurde Patricia Eschenlohr einstimmig gewählt. Staatsminister Aiwanger: „Ich wünsche Frau Eschenlohr viel Erfolg bei der wichtigen Aufgabe, die Bioökonomie in Bayern erfolgreich zu gestalten. Gemeinsam mit dem Sachverständigenrat werden wir die Erfolgsgeschichte der Bioökonomiestrategie fortschreiben, um die entsprechenden Weichen für ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Lebens- und Wirtschaftssystem zu stellen.“
Der SVB beschäftigte sich in der Sitzung insbesondere mit der Umsetzung und Evaluierung der Bayrischen Bioökonomiestrategie. In dieser Amtsperiode bis Ende 2023 liegt der Fokus darauf, die Umsetzung der Strategie zu begleiten, diese zu evaluieren und weiterhin Empfehlungen für eine Weiterentwicklung der Bioökonomie in Bayern auszusprechen. Außerdem wird der Rat gezielt Dialoge mit Stakeholdern der Bayerischen Bioökonomie durchführen.
Herr Dr. Thomas Ammerl von der BayFOR informierte den Rat in der Sitzung über die Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten für die Bioökonomie in Bayern.
Am selben Tag gab Staatsminister Aiwanger den Startschuss für das BioBeutel-Projekt von C.A.R.M.E.N. e.V., an dem die Ratsmitglieder Dr. von Hesler und Dr. Kraus mitwirken.

Der Sachverständigenrat besteht in der Amtsperiode 2021 bis 2023 aus den folgenden zwölf Personen:
- Veronika Auer (Stv. Leitung Zentrum für biobasierte Materialien, TH Rosenheim)
- Dr. Michael Duetsch (Direktor Biochemicals Business, UPM)
- Johann Egginger (Land- und Forstwirt, Geschäftsführer Egginger Naturbaustoffe GmbH)
- Patricia Eschenlohr (Gründerin und Beiratsmitglied Landpack GmbH)
- Dr. Friedrich von Hesler (Area Manager, Novamont S.p.A.)
- Dr. Wolfgang Kraus (Direktor Zentralabteilung Forschung, Entwicklung und Services, Südzucker AG)
- Prof. Dr. Hannah Schmid-Petri (Lehrstuhl Wissenschaftskommunikation, Universität Passau)
- Prof. Dr. Volker Sieber (Rektor TUM Campus Straubing, Lehrstuhl Chemie Biogener Rohstoffe)
- Nicole Stocker (Geschäftsführerin Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH)
- Prof. Dr. Stephanie Stute (Bioverfahrenstechnik, TH Nürnberg)
- Prof. Dr. Markus Vogt (Lehrstuhl Christliche Sozialethik, LMU München)
- Dr. Günter Wich (Direktor biotechnologische Forschung, Wacker Chemie AG)

Mehr Informationen zu den Personen finden Sie hier.

Foto: StMWi/E. Neureuther

sbo logo

gefördert durch: 

Besuchen Sie uns auf
Linkedin Logo